Quelle: Akkordeonorchester Musikschule Hofer Symphoniker

Hof, Theresienstein - Musikpavillon - So. 15. Juli 2018

Promenadenkonzert: Akkordeonorchester Hof - ein Ensemble der Musikschule der Hofer Symphoniker

Die Akkordeons sind wieder los! Unter der Leitung von Torsten Petzold präsentiert das Akkordeonorchester der Musikschule der Hofer Symphoniker ein Programm vom Barock bis zur Moderne: Klassik, Rock, Pop, Jazz und Originalmusik, das sind die Genres, in denen sich das Ensemble wohlfühlt. Mozart und Bach, Van Halen und Queen, Rossini, Duke Ellington und Astor Piazzolla liegen auf den Notenständern der mehr als 30 Spieler. Volkstümliches gehört natürlich ebenfalls zum Repertoire, allerdings haben es sich die Musiker zur Aufgabe gemacht, ihrem Publikum vor allem die unbekannten, überraschenden und nicht alltäglichen Facetten der Akkordeonmusik zu zeigen. Unter den 3000 Akkordeonorchestern Deutschlands zählt man die Hofer zu den besten 20, auch der Rest der Akkordeonwelt kennt ihren Namen - Reisen führten das Ensemble schon über den ganzen Globus. Die Reihen des Orchesters, das ähnlich einem Sinfonieorchester strukturiert ist, bestehen aus ebenso jungen wie erfahrenen und erfolgreichen Musikern, die auch in kleineren Gruppen auftreten: Als Quintett haben sie ein Mal den Weltmeister- und zwei Mal den Deutschen Meister-Titel geholt; ebenfalls Deutsche Meister, "Jugend musiziert"-Gewinner und zweifache WM-Vierte nennen sich die Spieler der beiden Duos. Unter Dirigent Torsten Petzold entfaltet das Orchester das italienische Esprit einer Rossini-Ouvertüre ebenso wie die pompöse Kraft einer Haydn-Sinfonie und den Witz einer Strauß-Polka. Da spielt die Musik!