Quelle: Zollkapelle Nürnberg

Hof, Theresienstein - Musikpavillon - So. 21. Mai 2017

Promenadenkonzert: Zollkapelle Nürnberg

Die Zollkapelle Nürnberg ist eine musikalische Einheit der heutigen Generalzolldirektion. Sie wurde 1956 beim damaligen Hauptzollamt Hof gegründet.

Die Musikerinnen und Musiker der Zollkapelle, die als "waschechte" Zöllner/innen ihre musikalische Tätigkeit zusätzlich zu ihren dienstlichen Aufgaben ausüben, bieten ihrem Publikum ein breites musikalisches Repertoire von Blasmusik aus Bayern und Böhmen bis hin zu bekannte Märschen, Volksliedern und Kirchenmusik sowie Film- und Big-Band-Musik. Die Zollkapelle gilt als besonderer Sympathieträger der Generalzolldirektion. Sie tritt regelmäßig als großes Orchester, Big Band, Blechbläser- oder Saxophon-Ensemble in ganz Nordbayern und auch darüber hinaus nicht nur bei Veranstaltungen des Zolls, sondern auch bei Festen und Feierlichkeiten auf. Sogar bei internationalen Engagements ist die Zollkapelle, die zurzeit aus 23 Mitgliedern besteht, ein gern gehörter und gesehener Unterhalter und begeistert immer wieder ihr Publikum.

Ihr Dirigent, Armin Scharnagl aus Konnersreuth, und sein Großes Orchester freuen sich auf Ihren Besuch.