Hof, Museum Bay. Vogtland - So. 2. April 2017

Freier Eintritt ins Museum Bay. Vogtland und ins Reinhart-Cabinett

Dank der Hermann und Bertl Müller-Stiftung

Der erste Sonntag im Monat ist Müller-Tag im Museum!

Der erste Sonntag im Monat ist Müller-Tag im Hofer Museum! Die Hermann und Bertl Müller-Stiftung übernimmt an diesem Tag die Eintrittsgelder für alle Besucher. Außer den verschiedenen Ausstellungen erwarten die Besucher verschiedene Programmpunkte. Um 15 Uhr begeben sie sich im Rahmen der Sonntagsführung zusammen mit Uta Prell und Loni Reißer auf Zeitreise ins biedermeierliche Hof vor 200 Jahren. In der Möbelabteilung des Museums schildern die Gästeführerinnen anhand der ausgestellten Objekte die politischen und sozialen Ursachen des Biedermeier. Sie erläutern, wie das Lebensgefühl der damaligen Zeit aussah und welche Spuren das Biedermeier in Hof hinterlassen hat. Zum Abschluss der derzeitigen Sonderausstellung „Schloss Lekow. Renaissance eines Gutes in Pommern“ werden gegen 16.30 Uhr Leckereien aus Pommern vorgestellt – mit kleinen Kostproben von Teewurst, Mandelkuchen und dem Kräuterlikör „Schit-Lot-Em“. Um 17 Uhr wird der Dokumentarfilm der Ausstellungskuratorin Martina Kerl über Schloss Lekow vorgeführt. Der Film der zeigt das Leben auf dem Schloss und in seiner Umgebung, das Zusammenleben mit den polnischen Nachbarn und vielen Freunden und Gästen aus Deutschland und Polen. Hildegard Paul, eine der letzten noch lebenden Zeitzeugen, die noch vor der Vertreibung das Schloss erlebt haben, wird ebenfalls bei der Filmvorführung anwesend sein und ihre persönlichen Erinnerungen an das Leben auf Schloss Lekow mitteilen. Kunstinteressierte Besucher haben außerdem die Möglichkeit, zwischen 14 und 17 Uhr im benachbarten Reinhart-Cabinett die neue Sonderausstellung „Scuriles“ von Caspar Walter Rauh zu besichtigen.