Oberkotzau, Marktplatz - So. 8. Dezember 2019

Weihnachtsmarkt

Bereits zum 35. Mal in Folge wird der beliebte Oberkotzauer Weihnachtsmarkt am zweiten Advents-Sonntag, dem 8. Dezember von 13 bis 19 Uhr auf dem schönen, weihnachtlich geschmückten Marktplatz abgehalten.
Die feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Sonntag wird der Erste Bürgermeister Stefan Breuer mit Unterstützung des Posaunenchors der evangelischen Kirche, den Kindern der kommunalen Kindertagesstätte "Jutta-Gottlieb-Haus", sowie Sängern der Soul City Dancers Hof um 13 Uhr vornehmen.
An über 30 Ständen finden die Besucher aus Nah und Fern wieder ein interessantes, reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot. Neben den traditionellen Angeboten wie Glühwein, Stollen oder Lebkuchen sowie Bratwürsten und Steaks gibt es heuer unter anderem Gyros, Räucher- und Wurstwaren, Käse, Südtiroler Spezialitäten, Suppen, Fischwaren, Räucherfisch, ausgehobenes Bauernbrot, Weihnachtsgebäck, frisch gebrannte Mandeln, Popcorn und Süßwaren, Waffeln und Honigwaren, selbst hergestellte Pralinen, Schokoladen, Schokofrüchte, Schoko-Kebab, Brände und Liköre, Wein, alle möglichen Punschsorten, und und und....
An den vielen Verkaufsständen kann der Besucher des Weihnachtsmarktes in großer Auswahl Weihnachtsbäume, Gewürze, Kräuter und Tee, Imkereiprodukte, Geschenk- und Bastelartikel, Türkränze, Lichterbögen, Kerzenständer, Anhänger, Floristik, Weihnachts-Deko, Porzellan, weihnachtliche Holzarbeiten, Holzdeko, Kunsthandwerk, Modeschmuck, Schlüsselanhänger, Taschen, Mützen, Schals, Handschuhe, Socken, Kissen, Körnerkissen, handgefertigte Kinderkleidung, Lederwaren und vieles mehr für das Weihnachtsfest erwerben.
Die St. Jakobus-Kirche ist ab 14 Uhr geöffnet und beheizt. Dort können sich die Marktbesucher aufwärmen, die schöne Kirche besichtigen und der besinnlichen Adventsmusik lauschen sowie den schön gestalteten Altarbereich besichtigen.
Der Bastelkreis der Evangelischen Kirchengemeinde beteiligt sich im Rahmen der kirchlichen Angebote am diesjährigen Weihnachtsmarkt und bietet in der Zeit von 14 bis 17 Uhr in den Räumen des Pfarrhauses Kaffee und Kuchen sowie Bastelarbeiten an.
Auch das Bürgerhaus ist am Nachmittag geöffnet. Die Stiftung für Kultur präsentiert um 13.45 Uhr zusammen mit dem Jugendtreff das Puppentheater "Die Fröhliche Kinderbühne" aus Weidenberg mit dem Stück "Wie der Kasper mal Geburtstag hatte".
Selbstverständlich fehlt auch heuer der Auftritt des Nikolauses nicht. Ab 16 Uhr wird er den Markt besuchen und die Kinder mit Süßigkeiten beschenken.
Die Kleinsten dürfen sich über eine Eisenbahn am Marktplatz freuen und dort ihre Runden drehen.
Um 18 Uhr beginnt das traditionelle Advents-Singen in der St. Jakobus-Kirche. Für ein abwechslungsreiches und besinnliches Programm sorgen Posaunenchor, Kirchenchor, Singkreis, sowie Flöten- und Orgelspiel.
Ein besonderes Highlight ist die von Marlene Krausch organisierte Krippenausstellung im Sitzungssaal des Rathauses. Präsentiert werden Hauskrippen aus der ganzen Region. Die Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag, dem 5. Dezember um 18.30 Uhr im Rathausfoyer statt, mit musikalischer Begleitung durch den Gute-Laune-Chor "Liederkranz" Oberkotzau.
Geöffnet ist die Ausstellung während des Weihnachtsmarktes von 11 bis 18 Uhr.